Das Medium Umweltjournal

Entstehung

Das UmweltJournal wurde im Jahr 1994 von Kurt Nebehaj in Zusammenarbeit mit dem heutigen Umwelt-Management-Austria (UMA) gegründet. 1997 hat die Dr. A. Schendl GmbH & Co KG das Medium als Verlag übernommen, das UMA ist auch heute noch Herausgeber der Zeitschrift.

Medienkonzept

Das UmweltJournal ist mit über 17.000 Exemplaren das auflagenstärkste Umwelttechnik-Fachmedium Österreichs. Ziel der Zeitung ist es, Entscheidungsträger in der Industrie genauso wie im öffentlichrechtlichen Sektor über aktuelle Entwicklungen im Bereich der betrieblichen und kommunalen Umwelttechnik auf dem Laufenden zu halten.

Heftaufabau

Das UmweltJournal erscheint 6 mal jährlich mit drei Themenschwerpunkten je Ausgabe, die dem jeweils gültigen Jahresmediaplan zu entnehmen sind. Dabei geht es nicht um Adabei-Stories und Branchenklatsch sondern um schlanke Fachinformation zu wirtschaftlichen und technischen Fragestellungen, mit denen sich Entscheidungsträger innerhalb kürzester Zeit am Laufenden halten können.

Weiters finden sich in jeder Ausgabe die Rubriken: Umweltmanagement, Umwelt & Recht, Auslands- sowie Branchennews.

 

Ihr Umweltjournal Experten-Netz